Plötzlicher Steinreichtum

Im August 2017 sind wir plötzlich steinreich: Eine Nachbarin schenkt uns ihre komplette Garageneinfahrt: 50m² Granitpflaster – leider aber mitsamt dem kompletten Splitt und Sand darunter! Das Gemisch kippt ihr Gartenbauer eines Abends in unsere Einfahrt. Eine Win-Win-Situation, denn die Nachbarin spart sich die Entsorgung und wir freuen uns über das tolle Natursteinpflaster.

Riesengrab aus Granitpflaster

Allerdings müssen wir dafür arbeiten: Zunächst stapeln wir den Granit zu einer Art Keltengrab neben den Garagen. Das Sand-Splitt-Gemisch schaufeln wir in Big Bags und schreiben es in ebay Kleinanzeigen zum Verschenken aus. Parallel machen wir uns auf die Suche nach einem Gartenbauer, denn die (damals von den Hausbauern leider selbstgebaute) U-Stein-Mauer neben den Garagen ist auf Wanderschaft und die Abflussrinne in Auflösung begriffen. Außerdem soll uns der Gartenbauer den Untergrund verlegefertig vorbereiten.

Alte selbstgebaute Mauer aus U-Steinen auf Wanderschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.